Zelte mieten – Zeltverleih als günstige Alternative

Zelte mieten – Zeltverleih als günstige Alternative

Zelte mieten – Zeltverleih als günstige Alternative

3 September 2018
 Kategorien:
Veranstaltungen, Blog


Jeder hat sicher Bekannte oder Freunde, die besonders aufs Portemonnaie achten müssen: Sie fahren mit dem eigenen Zelt im Urlaubsort auf einen günstigen Campingplatz, um so teure Unterkünfte zu vermeiden. Den Geburtstag feiern sie nicht in unerschwinglichen Partylocations, sondern daheim in einem Festzelt, das sie extra dafür kauften. Doch es gibt noch eine sparsamere Variante, bei der nicht einmal das Festzelt gekauft werden muss und man auf dem Campingplätzen nicht das eigene Zelt nutzen muss. Wenn man sich die Preise für solche Zelte anschaut, versteht man auch schnell, warum. Festzelte, Campingzelte, Partyzelte etc. sind keinesfalls günstig und qualitativ hochwertige Zelte fangen erst in den oberen Preisklassen an.

Möchte man dennoch nicht auf gute Qualität und Komfort verzichten, gibt es eine gute Alternative zum Kauf: den Zeltverleih. Das hört sich ungewohnt an, gibt es jedoch bereits oft: Zelte können gemietet werden. Für jede Region gibt es einen Zelte-Verleiher, der selbstverständlich auch im Internet präsent und deshalb einfach zu finden ist. Online lässt sich alles bequem aussuchen, die Größe des Zeltes, wie viele Personen reinpassen sollen, mit oder ohne festem Zeltboden. Ist der Anbieter ortsansässig beinhaltet die Lieferung auch den Auf- oder Abbau des Zeltes. Wenn Sie bloß ein Päckchen mit dem Zelt erhalten, dann liegt eine Anleitung bei oder Sie finden eine im Internet. 

Den Lieferzeitpunkt sowie Aufbau kann man ebenso selbst festlegen. Ob morgens, mittags, abends - zeitlich schränken sich wenige Zeltverleiher ein.  Die Zahlung erfolgt bar vor Ort oder online mittels üblicher Zahlungsarten. Womit hingegen viele Mieter nicht rechnen ist die Kaution. Ein gewisser Betrag muss als "Sicherung" für jedes geliehene Zelt hinterlegt werden. Falls das Zelt beschädigt oder anderweitig kaputt geht, wird dieser Betrag einbehalten. Gibt es aber keine Schäden, wie es anzunehmen ist, bekommt man diese Summe vollständig zurück. Die Kaution ist immer teurer als der Mietpreis des Zeltes selbst. Beispielsweise lassen sich Zelte für 50 Personen für ein Wochenende ab 100 Euro mieten, zuzüglich Kaution - die je nach Größe und Beschaffenheit der geliehenen Unterkunft bis zu 200 Prozent des Mietpreises beträgt. Alles zusammen ist aber immer noch günstiger als der Kauf solch eines Zeltes: Unter 400 bis 500 Euro steht keine brauchbare Partyhütte zum Verkauf. Sich das Zelt zu leihen stellt also in der Tat eine nutzbare Alternative dar. 

Doch nicht nur für Gartenfeiern ist der Zeltverleih, wie die Hofstetter Zelttechnik GmbH, attraktiv:  Pärchen können eine romantische Nacht zu zweit im geräumigen Luxuszelt an ihrem Lieblingsort verbringen.  Familien können günstig in den Urlaub fahren und sich zugleich die schönsten Schlafplätze leisten.  Die Hochzeitsfeier kann man vor den See holen, an dem der erste Kuss stattfand.  Mit Zelten auf Zeit wird preislich vieles möglich. Die klügere Alternative zum Kaufen.

über mich
Veranstaltungen machen das Leben wertvoll

Herzlich willkommen auf meinem Blog, bei dem es um ein tolles Thema geht: Veranstaltungen. Diese machen unser Leben wertvoller und gestalten unsere Freizeit. Es gibt unterschiedliche Veranstaltungen für jede Altersgruppe. Aber welche sind besonders zu empfehlen? Welcher Service wird zusätzlich während oder nach den jeweiligen Veranstaltungen angeboten? Wie komme ich dorthin und zurück? Gibt es eine Infrastruktur mit Hotels und anderen Sehenswürdigkeiten, die den dortigen Aufenthalt erleichtern und verschönern? Dieses und vieles mehr möchte ich mit Erfahrungsberichten und Beurteilungen von Veranstaltungsbesuchern auf dem Blog präsentieren. Ich wünsche Ihnen viel Spaß und vielleicht sieht man sich auf der einen oder anderen Veranstaltung!

Suche
Archiv
letzte Posts